Warum CX die Markenführung des 21. Jahrhunderts ist

Sie haben sich vielleicht schon einmal gefragt, wie sich die Anforderungen an die Markenführung im digitalen Zeitalter verändert haben – oder wie sich Markenführung im vor-digitalen Zeitalter, von der im post-digitalen Zeitalter unterscheidet?

Eine sehr einfache, wenn auch etwas holzschnittartige Umschreibung für den Unterschied ist, dass Marken in der pre-digitalen Ära vor allem durch Werbung = die Kommunikation von Versprechen aufgebaut wurden. Heute, im post-digitalen Zeitalter, lassen sich starke Marken nur noch durch außergewöhnliche Kundenerlebnisse = das Einlösen dieses Versprechens aufbauen und erfolgreich führen.

In einer Welt von Social Media, Gefällt mir’s, Sternen und Ranglisten, zählt es kaum noch, wie gut eine Marke ihr Versprechen kommuniziert, sondern, ob sie ihrem Versprechen gerecht wird und es konsequent über alle Berührungspunkte hinweg einlöst – um ihren Kunden so maximalen Nutzen zu bieten.

Klingt leicht. Aber, wie wir alle wissen, sind Taten eine deutlich härtere Währung als Worte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.